Architektur2018-11-07T20:55:14+00:00

Architektur

Der Mensch passt in´s Haus wie die Bäume in den Wald

Auf der Suche nach dem passenden Architekten für den Gschtrüübelhof konnte nur einer in Frage kommen – unser aus dem 18. Jahrhundert stammende Stall. Mit großer Bewunderung an die Zimmerleute der damaligen Zeit, haben wir uns für die traditionelle Blockbauweise im Obergeschoss entschieden. Dabei wurden ganze Stämme aus Weißtanne eckig abgeschnitten, aufeinandergelegt und mit Schafwolle gedämmt.

Das Erdgeschoss sollte ein modernes Holzhaus sein

Für die Fassade wurden die Holzreste, die beim Abschnitt des Blockhauses übriggeblieben sind, verwendet. So haben wir einen natürlichen Kreislauf erschaffen der die Umwelt schont und Nachhaltigkeit beweist. Im Haus duftet´s nach Leben und Freude…

Im Inneren des Hauses sind keine gesundheitsschädlichen Stoffe verarbeitet. Lehm – Holz – Schafwolle – Stein spiegeln in der modernen Einrichtung unsere Natur wieder. Holz und Lehm sind die menschen-freundlichsten Baustoffe. Sie lassen ein angenehmes Raumklima mit hervorragenden Eigenschaften entstehen.

Terrasse Wohnung Alpenraum
Wohnung Lebensbaum - Gschtrüübelhof Büttner in Hirschegg

Das Obergeschoss im traditionellen Blockhausbau

Unser Wunsch war es, in unseren Grschtrüübelhof auch den traditionellen Blockhausbau aus Massivholz zu integrieren, um die Natur noch mehr in den Focus zu rücken. Durch das Baumaterial und dessen CO2 Austausch bleibt auch hier die Nachhaltigkeit im Vordergrund.

Die Wohnatmosphäre und das innere Klima eines Blockhauses wirken enorm positiv auf das Wohlbefinden und Gemüt eines Menschen. Zudem ist der Massivholzbau eine Art natürliche Klimaanlagen, im Winter ist es angenehm warm und im Sommer schön kühl. Man fühlt sich einfach wohl!

Diese Webseite nutzt Cookies um die Bereitstellung unserer Dienste zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung Akzeptieren